Skip Navigation
Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit

Der Mensch geht vor.
Die Zahl der Unfälle zurück.

Arbeitssicherheit hat für uns oberste Priorität. Beim Schutz unserer Mitarbeiter vor Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen kennen wir keinerlei Kompromisse. Unsere Vision ist es, die Zahl der Unfälle gegen Null zu reduzieren.

Durch die entsprechenden Zertifizierungen bieten wir unseren Kunden und Partnern von vornherein die Gewissheit, Arbeits­ sicherheit hochprofessionell und systematisch zu managen. Dazu zählen sowohl der Standard für Technische Dienstleister SCC** und für Dienstleister in der petrochemischen Industrie SCCP Version 2011 als auch der internationale Standard OHSAS 18001.

Über die Einhaltung dieser Standards hinaus haben wir den Anspruch, die Arbeitssicherheit weiter zu verbessern. Wir setzen uns selbst von Jahr zu Jahr ehrgeizige Ziele, die wir regelmäßig übertreffen.

Als Unternehmen im thyssenkrupp Konzern ist es für uns selbstverständlich, Arbeitssicherheit auf internationalem Niveau zu organisieren. So können wir auf Ressourcen des Konzerns zugreifen, um unsere Mitarbeiter entsprechend zu schulen und zu qualifizieren.

In allen Fragen der Arbeitssicherheit mündet die Kompetenz und Leistungsfähigkeit eines weltweit tätigen Konzerns in den einen Grundsatz: Der Mensch geht vor – unbedingt.

Die kontinuierlich fallende Tendenz der LTIR Unfallrate beweist, dass wir unsere Sicherheitsphilosophie im betrieblichen Alltag konsequent leben.

Die Leitsätze für die Zusammenarbeit am Standort Duisburg-Beeckerwerth

1. "Wir gehen respektvoll miteinander um und erwarten dies auch von allen Vorgesetzten und Mitarbeitern."

  • Gehen Sie mit gutem Beispiel voran
  • Respektieren Sie Ihr Gegenüber
  • Suchen Sie bei Unklarheiten oder Meinungsverschiedenheiten das direkte Gespräch

2. "Wir lassen kein Mobbing zu und erwarten dies auch von allen Vorgesetztem und Mitarbeitern."

  • Seien Sie aufgeschlossen und tolerant
  • Sprechen Sie Fehlverhalten an und suchen Sie den Austausch untereinander
  • Ihr zentraler Ansprechpartner ist frau Sabine Scamoni: 0208 656-05300

3. "Wir sorgen für die Einhaltung der Rechte und Pflichten aus der Arbeitsordnung und erwarten dies auch von allen Vorgesetzten und Mitarbeitern."

  • Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer müssen sich an die "Spielregeln" halten
  • Es ist wichtig für beide Seiten, die jeweiligen Rechte und Pflichten zu kennen
  • Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich an Ihren Vorgesetzen

4. "Wir halten uns an alle Vorschriften zum Arbeits- und Gesundheitsschutz und fordern dies auch von allen Vorgesetzten und Mitarbeitern."

  • Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen haben oberste Priorität
  • Leben Sie das Thema Arbeitssicherheit jeden Tag und arbeiten Sie stets an Ihrer Gesundheit
  • Wenn Sie Fragen, Wünsche und Verbesserungsmöglichkeiten im Bereich Arbeitssicherheit haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Georg Machnik: +49 208 65605 617
nach oben